Volltextsuche auf: https://www.meersburg.de
Blick auf einen Notenständer mit aufgeschlagenen Notenblättern.

Jugendmusikschule

Erfahrene Musikpädagogen bieten in der Jugendmusikschule Meersburg ebenso behutsame wie gründliche musikalische Ausbildung. Leihinstrumente stehen zur Verfügung.

Musikalischer Grundbereich

Die Jugendmusikschule Meersburg macht dabei verschiedene musikalische Angebote, je nach Alter und Neigungen der Jugendlichen. Da ist zunächst der musikalische Grundbereich, der den Musikgarten, die Musikalische Früherziehung sowie die Musikalische Grundausbildung und Stimmbildung umfasst.
Der Musikgarten wendet sich an die ganz Kleinen (bis 4 Jahre), um sie auf spielerische Weise an die bunte Vielfalt der Musik heranzuführen. In der Musikalischen Früherziehung lernen die Kinder dann - im Alter von 4 bis 6 Jahren - mit dem Orff-Instrumentarium zu spielen, ferner tänzerische, rhythmische Gestaltung und gemeinsames Singen. In der Musikalischen Grundausbildung (im Alter von 5 bis 7 Jahren) werden, im nächsten Schritt, die verschiedenen Instrumente wie Blockflöte, Geige oder Gitarre im Unterricht ausprobiert und erlebt.

Instrumentalunterricht

In der Jugendmusikschule Meersburg wird die gesamte Vielfalt der Instrumente unterrichtet - von erfahrenen, ausgebildeten Lehrern. Da sind zunächst die Streichinstrumente, Violine und Viola, zu nennen. Dann natürlich das Klavier, das sich immer einer großen Beliebtheit bei den Jugendlichen erfreut, ebenso die Gitarre. Des weiteren und neuerdings nicht nur bei Jungen beliebt: das Schlagzeug.
Einen besonderen Schwerpunkt bildet in Meersburg freilich die Ausbildung in den Holzblasinstrumenten (Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Blockflöte) und in den Blechblasinstrumenten (Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Posaune, Tuba & Bariton), denn die Holz- und Blechbläser geben der Knabenmusik Meersburg sowie der Stadtkapelle Meersburg, ihren Klang.

Informationen zur Knabenmusik 
Informationen zur Stadtkapelle 

Blick von außen auf das Haus der Jugendmusikschule. Es sitzen die verschiedenen Schüler aus den Fenstern und stehen vor dem Gebäude.

Gemeinsames Musizieren

Ergänzend zum regulären Unterricht können die Schüler der Jugendmusikschule Meersburg hier auch die Freude am gemeinsamen Musizieren - im Quartett, Ensemble und Schulorchester - entdecken. Und Jungen haben zusätzlich, wie gesagt, die Möglichkeit, in die Knabenmusik zu wechseln.
Das Ausbildungsjahr beginnt nach den Sommerferien. Die für die öffentlichen Schulen in Meersburg festgesetzten Ferien gelten auch in der Jugendmusikschule.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei der Jugendmusikschule Meersburg:
Auf zur Seite der Musikschule Meersburg


Jugendmusikschule

Logo Jugendmusikschule
Vorburggasse 17/19
88709 Meersburg

Schulleitung:
Herr Christoph Maaß
Städt. Musikdirektor
Telefon:
+49 75 32 4 40-270
Fax:
+49 75 32 4 40-5270
Postanschrift:
Stadt Meersburg
Jugendmusikschule
Marktplatz 1
88709 Meersburg
^
Träger
Stadt Meersburg
^
Sekretariat
Frau Silke Schell
Direkt nach oben