Volltextsuche auf: https://www.meersburg.de
Das Bild zeigt einen weiten Blick auf die Burg und im Hintergrund auf den Bodensee.

Burg Meersburg

Deutschlands älteste bewohnte Burg

Die Meersburg ist die älteste, noch bewohnte Burg Deutschlands und befindet sich seit dem 19. Jahrhundert in Privatbesitz. Ihre Lage hoch über dem See und ihr Alter machen sie zu der großen Attraktion am Bodensee und zum Wahrzeichen der Stadt Meersburg. Die Anfänge gehen einer Sage nach auf den Merowinger-König Dagobert I. im 7. Jahrhundert zurück. Unter 44 Fürstbischöfen war sie ab 1211 mehr als ein halbes Jahrtausend im Besitz des Bistums Konstanz. Die Burg ist in keinem Teil der Anlage Ruine, sie ist nie zerstört worden. Das macht den Besuch der über tausendjährigen Burganlage einzigartig.

Das Foto zeigt einen Raum der Burg von innen. Dieser es gefüllt mit vier Staturen in mittelalterlicher Kleidung. Der Boden und die Decke sind aus Holz. Die Wände bestehen aus Stein.

Die Besucher erkunden die Burg auf einem selbständigen Rundgang. Alle 36 Museumsräume sind eingerichtet und beschriftet. Doch nicht nur das Mittelalter ist hier lebendig, die Burg beherbergt auch eine Annette von Droste-Hülshoff Gedenkstätte. Dreimal hat sie Schwester und Schwager, die damaligen Besitzer der Meersburg, hier besucht. Der Rundgang führt durch die Räume, in denen die berühmte deutsche Dichterin gelebt und gearbeitet hat und wo sie am 24. Mai 1848 verstarb. 

Dieses Bild zeigt das Sterbezimmer der Droste in der Burg. Es ist mit gemütlichen Möbeln und einem grünen Kachelofen eingerichtet.Sterbezimmer Droste

Themenführungen

Diese werden von April bis einschließlich Oktober zusätzlich zum Museumsrundgang ohne Aufpreis angeboten. Beginn 10:00 Uhr täglich, alle 30 Minuten, Dauer circa 20 Minuten. Es gibt folgende Themen zur Auswahl:

  • Der Dagobertsturm
  • Essen und Trinken im Mittelalter
  • Ritter, Rüstung und Turnier
  • Gerichtsbarkeit im Mittelalter
  • Badekultur und Medizin im Mittelalter
  • Annette von Droste-Hülshoff auf der Meersburg

Nähere Information darüber, welche Themenführungen am aktuellen Besuchstag durchgeführt werden gibt es bei Ankunft in der Torwache.

Auf Anfrage und nach schriftlicher Bestätigung gibt es für Gruppen auch Sonderführungen durch die Burg oder zu Annette von Droste-Hülshoff und ihrer Zeit in Meersburg und auf der Burg.

„Belebte Burg“ findet an jeweils einem Wochenende der Monate April bis Oktober statt. Ohne Aufpreis. „Belebte Burg“ steht für authentisch dargestellte Geschichtskultur mit historischen Darstellern zwischen dem 11.–16. Jahrhundert.

Dichterlesungen und Hauskonzerte

Informationen auf der Homepage und auf Anfrage.

Das Burg-Café

Das Café ist von 10:00–17:30 Uhr täglich geöffnet.

„Omas Kaufhaus“ und „Meersburger Laden“

„Omas Kaufhaus“ mit Schauanlage sowie der „Meersburger Laden“: täglich 10:00–18:30 Uhr geöffnet.

Kontakt & Anfahrt

Schlossplatz 10
88709 Meersburg
März bis Oktober täglich 10:00 Uhr–18:00 Uhr
November bis Februar täglich 09:00 Uhr–18:30 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Erwachsene 12,80 €
Jugendliche (14–18 Jahre, mit Schülerausweis) 10,00 €
Kinder (6–13 Jahre) 8,00 €
Bodensee Card Plus frei

Direkt nach oben