Volltextsuche auf: https://www.meersburg.de
Blick entlang eines offenen Fensters des Spiegelsaal im Neuen Schloss Meersburg.

Internationale Schlosskonzerte Meersburg

Kammermusik vom Feinsten 

Sie sind ein fester und unverzichtbarer Bestandteil des Meersburger Kulturlebens: die Internationalen Schlosskonzerte Meersburg im schönsten Kammermusiksaal am See, dem barocken Spiegelsaal des Neuen Schlosses. Ein abwechslungsreiches Programm, das Stars der Klassikszene und aufstrebende Nachwuchskünstler gleichermaßen versammelt, wartet auf ein begeisterungsfähgies Publikum.
Beginn ist im Rahmen des Bodenseefestivals alljährlich im Mai. In der Regel führt es den oder die Artist in Residence nach Meersburg: Die Trompeterin Tine Thing Helseth, die Pianisten Rudolf Buchbinder und Dmitry Masleev, sowie die Geigerin Isabelle van Keulen setzten hier in den vergangenen Jahren musikalische Glanzpunkte.

In historischer Kulisse mit traumhaftem Blick auf den Bodensee ist im Jahresverlauf bis Dezember Kunstgenuss auf höchstem Niveau garantiert.

Auch in 2024 erwartet Sie ein vielfältiges Konzertprogramm.

Änderungen vorbehalten

Die nächsten Konzerte im Überblick

Internationales Schlosskonzert im Rahmen des Bodenseefestival - Chouchane Siranossian, Violine – Artist in Residence Benjamin Engeli, Klavier

Das Bild zeigt eine Frau vor einer frau/weißen Wand mit einer Geige in der Hand.
So., 12. Mai 2024
18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Werke von F. Schubert, J. Brahms, Lutoslawski u. L. v. Beethoven
^
Beschreibung

Clara Schumann: Drei Romanzen op. 22

Johannes Brahms:  Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 G-Dur op. 78 „Regenlied-Sonate“

Witold Lutosławski:  Subito für Violine und Klavier

Ludwig van Beethoven:      Sonate für Klavier und Violine Nr. 9 A-Dur op. 47 „Kreutzer-Sonate“

Es sind herausragende Werke des Repertoires, die von der Artist in Residence Chouchane Siranossian und Benjamin Engeli im Spiegelsaal des Neuen Schlosses interpretiert werden – Werke, die bebende Emotionen hervorrufen (Beethoven) oder die Zuhörer mit melancholischer Romantik in eine ferne Traumwelt versetzen (Brahms). Mit Lutosławskis „Subito“ stößt das Duo schließlich in ganz neue Klangbereiche vor.

Die französische Geigerin Chouchane Siranossian zählt zu den interessantesten Talenten ihrer Generation und hat sich sowohl in Kreisen der Barockmusik als auch in der Neuen Musik einen Namen gemacht. Als Solistin und Konzertmeisterin spielte sie in den großen Konzertsälen mit den renommierten Orchestern Europas und konzertierte sowohl mit Musikern wie z.B. Bertrand Chamayou, Philippe Bianconi und Michel Béroff, als auch mit Persönlichkeiten der Historischen Aufführungspraxis wie Jos van Immerseel, René Jacobs und Reinhard Goebel.

Der Pianist Benjamin Engeli ist ein weltweit gefragter musikalischer Partner seiner Berufskollegen. Seine Viel­seitigkeit spiegelt sich in seiner großen stilistischen Bandbreite als Pianist wider.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

32,00 €; erm. 29,00 €

Bestuhlungsplan der Internationalen Schlosskonzerte Meersburg

^
Hinweise

Vorverkauf: Gästeinformation, Kirchstraße 4 , Telefon: +49 7532 440 400

info(at)meersburg.de oder bei Reservix


  • Deutsch
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben