Bodenseeobst

Klimatisch begünstigt durch den Einfluss des Bodensees, der im Frühling den Austrieb verzögert und im Herbst die Vegetationszeit verlängert, wird in der Region Bodensee schon immer Obst angebaut. Den größten Anteil hält der Apfel in verschiedenen Sorten, aber auch köstliche Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, Mirabellen, Zwetschgen, Birnen und auch Trauben werden in den Obstbaubetrieben angebaut.

Ihr volles Aroma entwickeln viele Früchte erst bei Vollreife. Mit dem Grad der Reife nimmt allerdings die Haltbarkeit ab:

Der Erntezeitpunkt ist deshalb immer ein Kompromiss zwischen vollständigem Aroma und Haltbarkeit. Je kürzer der Weg vom Erzeuger zum Verbraucher, desto mehr kann die Reife und somit das volle Aroma im Vordergrund stehen. Also was liegt näher, als zu kaufen, wo's wächst, beim Bodenseebauer.


  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK