Bundestagswahl 2017

Hier erhalten Sie am Sonntag, 24.09.2017 ab ca. 19.00 Uhr die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 aus Meersburg:

-> Zu den Ergebnissen der Bundestagswahl 2017 in Meersburg
 
Informationen zur Bundestagswahl am 24.09.2017
 
Wer darf wählen?
  • Deutsche Staatsbürger, die
  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens 3 Monaten ihren (Haupt-)Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.
  • Auch Deutsche, die im Ausland leben, können wählen. Beachten Sie hierzu bitte die Bestimmungen des Bundes, die Sie hier abrufen können.
 
Wann wird gewählt?

Am Sonntag, 24.09.2017, von 08:00 bis 18:00 Uhr.
 

Wo wird gewählt?

In Meersburg gibt es fünf Wahlbezirke mit jeweils einem Wahllokal:
 
    Wahlbezirk I: Jugendmusikschule, Vorburggasse 17-19
    Wahlbezirk II: Wein- und Kulturzentrum, Kronenstraße 19
    Wahlbezirk III: Feuerwehrgerätehaus, Allmendweg 24
    Wahlbezirk IV: Festhalle im Sommertal, Foyer
    Wahlbezirk V: Dorfgemeinschaftshaus Baitenhausen
 
Auf der Wahlbenachrichtigung (diese erhalten Sie bis spätestens 03.09.2017) steht, welchem Wahlbezirk der jeweilige Wähler zugeordnet ist. Es ist auch möglich mit einem Wahlschein in einem anderen Wahlbezirk zu wählen, siehe unten. Alle Wahllokale sind „rollstuhlgerecht“.
 

Was muss zur Wahl mitgebracht werden?
  •     Wahlbenachrichtigung
  •     Personalausweis oder Reisepass
Achtung: Den Stimmzettel erhalten Sie im Wahllokal!
 

Das Wahlsystem

Der Deutsche Bundestag wird nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Man nennt dies auch personalisierte Verhältniswahl. Die Wählerin und der Wähler haben hierbei zwei Stimmen.

Wie viele Stimmen darf jeder Wahlberechtigte vergeben?

Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Sie wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettelhälfte vergeben wird, wählt man die Landesliste einer Partei.
 
Weitere Informationen zum Wahlsystem erhalten Sie hier.

 
Die Wahlberechtigten haben auch die Möglichkeit ihre Stimme durch Briefwahl abzugeben.
 
Hierzu muss ein Wahlschein beantragt werden. Mit dem Wahlschein erhalten die Wahlberechtigten die Briefwahlunterlagen. Falls der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen nicht zugegangen sein sollten, gibt es die Möglichkeit diese bis zum 23.09.2017, um 12:00 Uhr zu beantragen.
 
Bei der Briefwahl ist darauf zu achten, dass der Stimmzettel in den blauen Stimmzettelumschlag gelegt und der Umschlag verschlossen wird. Der verschlossene blaue Stimmzettelumschlag ist mit dem unterschriebenen Wahlschein in den roten Wahlbrief zu legen. Dieser Umschlag ist ebenfalls zu verschließen und an die aufgedruckte Adresse auf dem Postweg zu senden. Das Porto bezahlt die Bundesrepublik Deutschland. Der Wahlbrief muss daher nicht frankiert werden. Möglich ist auch die direkte Abgabe im Bürgerbüro, Stefan-Lochner-Straße 9 oder der Einwurf in den Briefkasten beim Bürgerbüro oder beim Rathaus, Marktplatz 1. Wichtig ist, dass der Wahlbrief rechtzeitig eingeht. Er muss spätestens am 24.09.2017, um 18:00 Uhr in einem Briefkasten der Stadt Meersburg (Rathaus, Marktplatz 1 oder Bürgerbüro, Stefan-Lochner-Straße 9) liegen.
 
Der Wahlschein für die Briefwahl kann bis zum 22.09.2017, um 18:00 Uhr mit der Wahlbenachrichtigung beim Bürgerbüro Meersburg, Stefan-Lochner-Straße 9 oder online beantragt werden.
 
Ein Wahlschein kann auch beantragt werden, um in einem anderen Wahlbezirk des Wahlkreises 293 Bodensee zu wählen.
 

Wann erfolgt die Auszählung der Stimmen?

Die Auszählung der Stimmen erfolgt direkt im Anschluss an die Wahl, ab 18:00 Uhr in den jeweiligen Wahllokalen. Im Ratssaal (Rathaus Meersburg, Marktplatz 1) kann die Hochrechnung der abgegebenen Stimmen in Meersburg angeschaut werden.

Alle Auszählungen sind öffentlich.
 

Gerne dürfen Sie sich bei Fragen an uns wenden:
Alisa Boß, Bürgerbüro, Tel.: 07532/440-115 (boss@meersburg.de)
Ann-Katrin Winter, Bürgerbüro, Tel.: 07532/440-118 (winter@meersburg.de)
Hanne Weinschenk, Abteilung „Wahlen“ Tel.: 07532/440-103 (weinschenk@meersburg.de)
 
Ihr Wahlamt

  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK