Hedwig Mauthner (1872-1945)

straub_hedwig

Schriftstellerin

Als Schriftstellerin ist Hedwig Mauthner unter dem Namen Harriet Straub bekannt geworden. Sie hatte in Zürich und Paris Philosophie und Medizin studiert und danach war sie im Auftrag der französischen Regierung zehn Jahre in der Sahara als Ärztin tätig gewesen. Schon vor der Heirat mit Fritz Mauthner 1909 und deren Übersiedlung nach Meersburg unterstützte sie ihn in seiner Arbeit und besonders bei der Entstehung des

„Wörterbuches der Philosophie“ (1910/11). Im Glaserhäusle schrieb sie auch „Rupertsweiler Leut‘“ (1912) und „Zerrissene Briefe“ (1913). Der Tod von F. Mauthner 1923 stürzte sie in eine „totale Lebensmüdigkeit“. Ihren seelischen Zustand verschlimmerte noch die Angst um das Glaserhäusle, was zwangsversteigert werden sollte. Gerhart Hauptmann und Wilhelm Restle konnten aber mit ihrer finanziellen Hilfe den Verkauf verhindern.

  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK