Zeitraum

alternativ:


Stichwort
Veranstaltungsart

Veranstaltung

doppellacher

Do, 28. März 2019
20:00 Uhr

Nicolai Köppel: Auf dem Boden der Tatsachen
Lutz von Rosenberg Lipinsky: Wir werden alle sterben - Panik für Anfänger
^
Beschreibung
Nicolai Köppel: Auf dem Boden der Tatsachen
Moderne Singer-/Songwriter-Eleganz paart sich mit dem angenehm unvirtuosen Geklampfe alter Schule, wenn Nicolai Köppel seine wortwitzigen Songs auf die Bühne schickt. Doppelbödige Liebeslieder, den Schalk des jungen Reinhard Mey im Nacken und den alltäglichen Quatsch vor Augen. Nicolai Köppel ist ein erleichternd alberner Storyteller. Wer sich in die Welt seiner Songs begibt, begegnet dort zahgesunden Hamstern und rätselhaften Gnomen, intensiv duftenden Damen, verirrten Romantikern, dem sagenumwobenen Schahhooligan und sogar Bruce Springsteen. "Ein Meister subversiver Untertreibung" - Heilbronner Stimme

Lutz von Rosenberg Lipinsky: Wir werden alle sterben - Panik für Anfänger
Deutschland ist in Aufruhr - jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Die Zeitung selbst? Oder über dieses Internet? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertseteuer oder doch die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da?
Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen: Er ist "Deutschlands lustigster Seelsorger". Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloß´, die uns trostlos in Schrecken versetzen will. Denn Angst ist kein Zustand - es ist eine Methode.

^
Veranstaltungsort
vineum bodensee
Vorburggasse 11
88709 Meersburg
^
Kosten
Tickets 15,00 €/ Ermäßigt 10,00 €
^
Veranstalter
Stadt Meersburg, Abteilung Kultur & Museum
Telefon:
07532 440260
Fax:
07532 440264
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK