Kooperation bei Wasserversorgung

-TWF erweitert Betriebsführungsverantwortung in Meersburg

Ab 1. Juli ist die Technische Werke Friedrichshafen GmbH (TWF) neben der Gas- auch für die technische Betreuung der Wasserversorgung in Meersburg verantwortlich. Die Gemeinde spart mit dem neuen Vertrag Kosten.

Für die Bürger ändert sich nicht viel: Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Wasserversorgung bleibt weiterhin die Gemeindeverwaltung. Neu ist lediglich: Bei Problemen in der Wasserversorgung gilt in Zukunft dieselbe Störungsrufnummer wie jetzt schon beim Erdgas: 07541 505-333.

Mit der Kooperation bei der Wasserversorgung gehen die Stadt Meersburg und die TWF jetzt neue Wege: Nachdem Wassermeister Hermann Wahl Ende des Jahres in Ruhestand geht, hatte die Verwaltung alternativ zu einer Personalneueinstellung auch die Kooperation mit einem Dienstleistungsunternehmen geprüft – und sich für die Ausweitung der bestehenden Leistungen durch TWF entschieden. „Wir setzen damit konsequent auf unseren kompetenten Partner, der uns hilft, auch die wasserrechtlichen Anforderungen der Zukunft zu erfüllen“, so Bürgermeisterin Sabine Becker. Dies sah auch die klare Mehrheit des Gemeinderates so und beauftragte die TWF zunächst für drei Jahre mit dieser Aufgabe.

Die TWF ist für die Aufgaben hervorragend gerüstet: Sie hat die notwendigen Anforderungen ohnehin an Bord, versorgt sie doch neben ihrem Heimatgebiet Friedrichshafen auch in Kooperation die Gemeinden Hagnau, Immenstaad und Daisendorf und ist in Meersburg seit 1993 mit Teilleistungen in der Wasserversorgung und mit der Gasversorgung seit vielen Jahren vor Ort. „Mit diesem Hintergrund können wir die Leistungen günstig anbieten und ersparen so der Gemeinde Kosten. So profitieren beide Seiten bestätigt Hans Peter Klesel, Bereichsleiter Betriebsmanagement bei der TWF. Die TWF sieht in Partnerschaften mit Kommunen ein immer wichtigeres Geschäftsfeld.

Personell bleibt für die Meersburger das meiste beim Alten: Reinhold Samleit ist auch als TWF-Mitarbeiter weiterhin für die Wasserversorgung tätig, wird allerdings – etwa am Wochenende oder im Bereitschaftsdienst – von TWF-Kollegen unterstützt.

Wasserwerk, Hochbehälter und Leitungsnetz bleiben weiterhin in Eigentum und in der Gesamtverantwortung der Gemeinde Meersburg, ebenso wie die kaufmännische Leitung einschließlich Gebührenkalkulation.

Ansprechpartner sind: Telefonnummern:
- Im Störfall: TWF 07541 505-333
- Für Bauherren/Architekten: Stadtbauamt Meersburg 07532 440-184
- Für Gebührenrechnungen:
Finanzverwaltung der Stadt Meersburg
07532 440-142

Sabine Becker
Bürgermeisterin

  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK