Blaue Zone „Am Stadtgraben“
- strenge Überwachung wurde angeordnet

Am Stadtgraben gilt ganzjährig folgende Regelung für den ruhenden Verkehr:

Es ist eine Blaue – Zone eingerichtet. In der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr darf für die Dauer von 2 Stunden geparkt werden. Durch ein Zusatzschild ist die Benutzung einer Parkscheibe erforderlich. Der Beginn des Parkens ist auf der Parkscheibe einzustellen.

Eine Vielzahl der Parkplätze wird durch Dauerparker belegt. Hierbei handelt es sich um Arbeitnehmer, Schüler, Gewerbetreibende und Anwohner.

Die Blaue Zone wurde eingerichtet, um Kunden bei Einkäufen, Arzt- oder Behördenbesuchen ein zeitlich begrenztes kostenloses Parken zu ermöglichen. Dieses Ziel konnte nach Ansicht der Verwaltung in einem zufriedenstellenden Maß nicht erreicht werden.

Die Verwaltung stellte im Gemeinderat zur Diskussion, die „Blaue Zone“ Am Stadtgraben aufzuheben und für das Parken eine Gebührenpflicht einzuführen. Die Gebühren müssten an einem Parkscheinautomaten entrichtet werden.

Der Gemeinderat lehnte die Aufhebung der „Blauen Zone“ ab. Die bisherigen Verkehrsregelungen bleiben bestehen, jedoch wird das erlaubte Parken mit Parkscheibe von bisher 2 Stunden auf 1 Stunde reduziert.

Der Gemeindevollzugsdienst wurde beauftragt, die „Blaue Zone“ Am Stadtgraben streng zu kontrollieren und Verwarnungen auszusprechen. Unbelehrbare Dauerparker müssen damit rechnen, dass deren Fahrzeuge künftig kostenpflichtig abgeschleppt werden. Diese Vorgehensweise wurde vom Gemeinderat ausdrücklich bestätigt.

Es ist zumutbar, dass Gewerbetreibende, Arbeitnehmer und Schüler ihre Fahrzeuge auf dem Sommertalparkplatz abstellen. Für diesen Parkplatz können im Bürgerbüro äußerst kostengünstige Monatskarten erworben werden. Die Gebühren hierfür belaufen sich für die Monate Januar bis März und Oktober bis Dezember auf 10,-- €/Monat. Für die Zeit von April bis September wurde die Parkgebühr auf 25,-- €/Monat festgelegt. Eine Jahresparkkarte für den Sommertalparkplatz kann zum Preis von 150,-- € erworben werden.

Parkkarten erhalten Sie bei ...


  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK