gelungener Saisonstart - Meersburg spielte

Rund 10.000 Besucher kamen am  Sonntag, den 1.  April 2007 zur Großveranstaltung „Baden-Württemberg spielt!“ nach Meersburg. Der Spieltag mit unterschiedlichen Angeboten in den Veranstaltungsstätten Festhalle, Sporthalle, Sommertalschule, Neues Schloss und Klosterkeller war ein Erlebnistag für Spielfreudige aller Altersklassen. Dank des schönen Wetters konnten bei der Spieleveranstaltung zum Ferien- und Saisonbeginn zusätzlich Angebote in den Außenbereichen wahrgenommen werden.

Baden-Württemberg spielt, Bosch-Mini-Heimwerker  Baden-Württemberg spielt, Kettcar  Baden-Württemberg spielt, Einkaufsland

"Zum Saisonstart hätte es keinen passenderen Auftakt geben können. Wohin man schaute - überall in Meersburg hat man am Sonntag lachende Gesichter gesehen. Der übergroße Spielplatz hat in der ganzen Stadt für gute Laune gesorgt..." Quelle: Schwäbische Zeitung vom 03.04.2007

"Die Burgenstadt als riesiges Kinderzimmer, Gesellschaftsspiele, Outdoor-Spiele oder Riesen-Carrera-Bahn. Bei Baden-Württemberg spielt gab`s gestern alles, was das Herz begehrt und vieles mehr. Tausende spielten mit. Und Käptn Blaubär war auch da."
Quelle: Schwäbische Zeitung vom 02.04.2007

"Im Kleinkindbereich der Festhalle war schon kurz nach der Freigabe des Spieleparadieses heftiges Gewusel. Die jüngsten Teilnehmer betätigten sich in sauber abgezirkelten Bereichen als angehende Musiker und erprobten ihr Können an Schlagzeugen und Akkordeons, zeigten sich am Staubsauger als pflichtbewusste Saubermacher oder schminkten konzentriert Puppen. Nebenan in der Sporthalle war viel Bewegung angesagt. Nicht nur auf der Carrera-Rennbahn, der Playmobil-S-Bahn und der Märklin-Eisenbahn drehten die Fahrzeuge ihre Runden. Viel Körpereinsatz war beim Wettrennen zweier Lokomotiven erforderlich, die von Fahrrädern aus Muskelkraft über die Pedale den Berg hinaufgescheucht wurden.
Doch die Vielfalt des Angebots kennt fast keine Grenzen. Jeder findet sein Vergnügen. In der Kreativabteilung schufen die jungen Künstler aus bunten selbstklebenden Maisstärke-Teilchen einen ganzen Zoo aus Phantasiefiguren und ließen manchen Dino wieder auferstehen. Vom Bug der MS Stuttgart winkte gestern Käpt'n Blaubär, als das "Spieleschiff" bei seiner Premiere in Meersburg anlegte. Spielend waren die Fahrgäste auf dem Ravensburger-Sonderdeck aus Konstanz über den See gelangt. Schon da waren die Croupiers aus dem Konstanzer Casino, die im Neuen Schloss ihre Spielbank mit Blackjack eingerichtet hatten. Während nebenan Familien sich an neuen Brettspielen erprobten, konnten die Zocker zwar keine Kohle machen, doch bei kluger Taktik und etwas Glück einen Piccolo oder einen anderen Gewinn mit nach Hause nehmen - wie draußen vor dem Neuen Schloss am Glücksrad des SÜKURIER Medienhauses."
Quelle: SÜDKURIER vom 02.04.2007

Mehr Fotos gibt es auf der Internetseite des Südkuriers: http://www.suedkurier.de/bilder/meersburg/index.html 
oder auf der Internetseite der Seewoche: http://www.zeigdich.de/fotogalerien/ueberlingen/index.html


  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK