Lufthansa-Jet Canadair Jet CRJ200 "Meersburg"

Seit Juni 2000 trägt ein Jet der Lufthansa den Namen "Meersburg". Die Stadt übernahm die Patenschaft für den Canadair Jet CRJ200 der Lufthansa CityLine.

Flugzeug

In einem am 27. Juni 2000 durchgeführten Festakt auf der Frankfurter Lufthansa-Basis besiegelte der damalige Bürgermeister Heinz Tausendfreund und Karl-Heinz Knöpfle, Geschäftsführer der Lufthansa-CityLine die offizielle Namensgebung für den Jet "Meersburg".

Die Taufe des CityJets fand in einer Halle auf der weitläufigen Lufthansa-Basis des Frankfurter Flughafens statt. Taufpatin hierbei war Sabine Holzherr-Tausendfreund.
Der 48-sitzige Canadair Jet zählt zu den derzeit modernsten Verkehrsflugzeugen seiner Klasse und ist eines der umweltverträglichsten und modernsten Flugzeuge der Welt. Das neu entwickelte Triebwerk verbraucht etwa drei Prozent weniger Treibstoff als das Vorgängermodell.
Als fliegender Botschafter macht der Jet nun den Namen der Burgenstadt auf den Flughäfen Europas bekannt.
flugzeug Anlässlich der Flugzeugtaufe wurde vom Internationalen Aero Philatelisten Club "Otto Lilienthal e.V.", Berlin ein Taufstempel herausgegeben.
 

Flugzeugdaten

Hersteller:
Bombardier Regional Aircraft Division, Montreal
Sitzplätze: 48
Sitzabstand: 79 cm
Spannweite: 21,21 m
Länge: 26,77 m
Höhe: 6,22 m
Max. Startgewicht: 23 995 kg
Max. Landegewicht: 21 300 kg
Reichweite: 2 092 km (bei max. Passagieren und Gepäck)
Reisegeschwindigkeit: 790 km/h
Max. Reisegeschwindigkeit: 850 km/h
Max. Reiseflughöhe: 12 496 m
Triebwerke: General Electric CF 34-3A1
Startschub: 8 729 lbs (38,8 kN)
Max. Startschub: 9 220 lbs
Startlärm: 81 EPNdB


  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK