Zwetschgen

Aussehen
Länglich oval, etwas plattrund, mit spitzem Ende, ohne Furche oder Naht, meist blau, schwarzblau oder violett, mehr oder weniger beduftet (natürlicher Schutz vor dem Austrocknen) Fruchtfleisch weißlich-grüngelb, saftig, aber fest, beim Kochen nicht zerfallend, Stein länglich, gewünscht wird gute "Steinlösligkeit" flach zusammengedrückt, beiderseits zugespitzt.

Geschmack
sehr saftig, süß, dabei weich und würzig , der Stein rundlich und bauchig.

Generelle Verfügbarkeit

  • Mitte Juli bis Anfang Oktober 
  • Die frühesten Sorten sind ab Mitte Juli reif, 
  • die spätesten Sorten Ende September bis Anfang Oktober 
  • früh bis mittelfrüh: bis Anfang August 
  • mittelfrüh bis mittelspät: bis Ende August 
  • mittelspät bis spät: bis Anfang Oktober 
  • andere Einteilung: früh (vor Bühler)- Bühler-spät (nach Bühler).

 
Qualitätsmerkmale und Verwendung
Die Zwetschgen sind vielseitig. Sie eignen sich sowohl für den Frischeverzehr wie auch zum Backen und Konservieren. Bezüglich der Inhaltsstoffe der Früchte ist der Gehalt an Provitamin A und den Vitaminen B1,B2 und C hervorzuheben. Zudem ist eine gewisse verdauungsfördernde und die Darmtätigkeit regulierende Wirkung bekannt.


  • Stadt Meersburg am Bodensee
  • Marktplatz 1
  • 88709 Meersburg
  • Telefon 00 49 75 32 / 440-0
  • info@meersburg.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK